SAIWAI Akademie

Startseite » Gewaltprävention » Bewusstsein ist mehr als Wissen

Bewusstsein ist mehr als Wissen

Advertisements

Das Bewusstsein ist nicht bei jedem gleich groß. Schauen Sie sich ein Video mit einer Welt in zwei Dimensionen an: 

Manche leben nur mit zwei Dimensionen? Nein, besser gesagt, mit verminderter Aufmerksamkeit auf das was wirklich wichtig ist. Das hat seine Ursache in der Größe des Bewusstseins.

Die verschiedenen Inhalte des Bewusstseins

Unser Bewusstsein ist wie in den Spiegeln eingeteilt. Es gibt 4 Teile:

bewusste Identität, so wie sich jemand wahrnimmt und denkt, die anderen nehmen ihn ebenso wahr (hinten mittig im Spiegel)

Automatisches Verhalten, gelernt wie Auto fahren oder eine Sprache (rechts im Spiegel )

Unterbewusstsein, steuert die Organfunktionen (links im Spiegel)

Unbewusstes (vorne – das Orginal), Hier findet das Leben statt.

Das Leben will sich selbst erkennen, ist sich seiner Selbst jedoch nicht bewusst = unbewusst und benötigt durch andere „gespiegelt“ die Wahrnehmung dessen was ist. Der Teil „bewusste Identität“ kann durch Medikamente (Narkose) oder Drogen herabgesetzt werden. Es ist der Teil der Ihnen bewusst ist.

Der Teil „Automatisches “ wird durch Erfahrung und Lernen geprägt.

Im Teil „Unterbewusstsein“ sind alle Organfunktionen geregelt, über die Sie unter bestimmten Umständen Einfluss ausüben.

Und im Bereich „Unbewusstes“ sind alle abgespaltenen Anteile Ihrer Identität. Hier spielt die Musik, hier findet das Leben in der Wirklichkeit statt.

Es ist ein großer Bewusstseinssprung nötig, damit Sie sich selbst so annehmen, wie Sie wirklich sind? Um sich selbst erkennen zu lernen und um herauszufinden nach welchen Kriterien Sie Entscheidungen treffen und wie bzw. warum Sie wie handeln. Warum das wichtig ist? Damit Sie Frieden finden in Ihrem Leben. Die einzelnen Inhalte des Bewusstseins sind bei jedem Menschen unterschiedlich und auch der Bereich bewusst zu unbewusst ist nicht bei jedem gleich groß.

Der Bereich unbewusst zu bewusst hängt mit Ihren emotionalen Verletzungen zusammen. Je mehr Verletzungen ungeheilt sind, verschiedene Anteile ihrer Wirklichkeit abgespalten sind, um so größer ist der unbewusste Teil. Die Verletzungen sind um so tiefer je älter sie sind und je öfter dieselben durch Lebensschleifen wiederholt werden.

Damit jemand seine emotionalen Verletzungen heilen kann, ist ein Spiegel notwendig, der sie mitteilt, in Form von anderen Menschen. Damit Sie alle Verletzungen heilen können, bietet das Leben immer wieder die gleichen oder ähnliche Lebenssituationen solange an, bis Sie alle bewusst angenommen haben.

Je größer der bewusste Anteil ist, desto mehr Frieden, Wohlergehen und Erfolg zieht in Ihr Leben und natürlich auch, in das Ihrer Spiegel, also in das der anderen Menschen ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: